Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo,

gibt es schon Debian Pakete für die neue Version?

lg

Gefragt von (850 Punkte)
wieder getaggt von

4 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Es gibt von offizieller Seite seit 2.7. keine Debian-Pakete mehr. Diese
Entscheidung ist umstritten. Ich finde sie sinnvoll, daher schreibe ich hier
noch einmal die Gruende zusammen.

  • Debian-Pakete muessen um vernuenftig zu sein, einer bestimmten Policy
    folgen im Bezug auf lage und Ort bestimmter Dateien etc. Das fuehrt zu
    unterschiedlichen Pfaden bei Installationen mit oder ohne
    Paketmanagment, was wiederum gegenseitige Hilfestellung innerhalb der
    Community sehr erschwert. Die Zielgruppe fuer Debian-Pakete sind gerade
    die, die in der Administration eher ungeuebt sind. Fuer Hilfestellung z.B. hier
    im Forum, ist es also sinnvoll einen einheitlichen Weg zu unterstuetzen um
    eindeutige Pfade, und Setups zu haben.

  • kivitendo ist ein Webanwendung die gut unter einem www-root
    Verzeichnis installiert werden kann.

  • wir haben mittlerweile eine sehr gute Online-Doku die mit dem Programm
    ausgeliefert wird. Wer die liest, hat es auch nicht schwerer als bei
    einer Paketinstallation. Auf dem Bugsprint waren wir uns auch einig,
    dass der Administrator ohnehin nicht drumherum kommt, die Doku zu
    lesen und sich mit der Software auseinander zu setzen, wenn er
    kivitendo einigermassen professionell benutzen will.

  • Oft ist es sinnvoll eine Test-Installation fuer das Deployment von
    Updates zu haben, das wird mit debian-paketen ohnehin Murks, da sind 2
    www-root Installationen sehr viel besser zu Handhaben.

Natuerlich kann die Community trotzdem Debian-Pakete bauen, aber ich
halte es nicht fuer sinnvoll aus oben genannten Gruenden.

Noch eine persoenliche Anmerkung.

Ich bin ein Freund von Debian und auch einer von Debian-Paketen. In
meiner Taetigkeit als Administrator versuche ich auch immer den Einsatz
von sauber gebauten Debian-Pakten durchzusetzen, was auch oft gelingt.
Die Entwicklungsabteilungen spucken, aber wenn sie mal durch den
Reifen gesprungen sind, sind sie froh darueber. Anders funktioniert
das in grossen professionellen Umgebungen einfach nicht mehr sauber.
Bei einer einfachen Webanendung wie kivitendo und deren
Anwendungsbereich sehe ich es allerdings als jemand der viel hier im Forum
versucht anderen weiterzuhelfen als den groesseren Gewinn an, einheitlich
Empfelungen raus zu geben und bei www-root Intallation zu beraten. Nicht jeder
hat ein debian System.

Beantwortet von (17.9k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt

Ich betreue eine Reihe von Debian Server auf denen bereits die LxO-Pakete installiert sind.Ich habe 2 Optionen, diese Server umstellen auf Tar-Pakete bzw Git-Abzüge oder Pakete bauen.

Ich werde ich wohl wieder Pakete bauen.
Wie und ob diese verteilt werden, werde ich noch entscheiden.

Beantwortet von (6.7k Punkte)

deb-Pakete :-) !!! Her damit!!!
Das ist doch mal ´ne tolle Nachricht, das würde einiges erleichtern denn 3.0.0 funktioniert erst ab wheezy, ich bevorzuge aber ein stable - also Pech gehabt. Und 2.7.0 bekomme ich trotz Patch nicht ohne diesen Fehler hier https://trac.kivitendo.de/ticket/1832 zum laufen und da hat´s über ein halbes Jahr bis zum Patch gedauert, immer noch bleiben alle Ausgaben auf "0,00" in der EÜR stehen, also mache ich weiter mit 2.6.3 bis mal nichts mehr geht, aber wheezy ist ja auch schon freezed, dann klappt vielleicht die 3.0.0. Ich lass mich mal überraschen.
Ansonsten: LXO funktioniert, und das gar nicht übel, großes Lob! Ich nutze es seit drei Jahren für meine 1-Mann-Firma und komme gut damit zurecht, wenn nur diese Installationshürden (für mich als Halbwissender) nicht wären, aber einen Admin und Support gibt die Finanzlage einfach nicht her. Deshalb nochmal: Her mit den deb-Paketen!

"Admin und Support gibt die Finanzlage einfach nicht her." Also lieber die finanziellen Probleme auf andere Leute abwälzen, namentlich uns, und trivial zu installierende Pakete fordern? Dann darfst du aber auch nicht erstaunt sein, wenn wir das ablehnen.

Uuuppps... Irgendwie hatte ich genau diese Art Kommentar von Dir erwartet :-(
Ich wälze nicht ab sondern nutze nur frei Angebotenes, und gefordert will ich die Pakete auch nicht sehen, ich gab den Kommentar vielmehr in der (wahrscheinlich nicht bestätigt werdenden) Vorfreude auf die in Aussicht gestellten Pakete. Es ist eben nicht jeder ein Held der Bits & Bytes, ich schon überhaupt nicht und wenn die Kohlepolster dick genug wären könnte ich Dich auch ab und an ordern (oder ich bestelle mir dann doch lieber den Holgi, der mosert nicht so viel ;-) ).

Frohes Fest und ein großes Dankeschön für das tolle Programm an das Entwicklerteam

0 Punkte

Danke für die Infos.

Dennoch schade, es war einfach ein bequemer Weg Updates durchzuführen (Stichwort Abhängigkeiten). gut gut, dann werde ich wohl den Tarball nehmen ;-)

danke!
patrick

Beantwortet von (850 Punkte)

Dennoch schade, es war einfach ein bequemer Weg Updates durchzuführen (Stichwort Abhängigkeiten).

leider ist auch das nicht ganz ohne Fallstricke, so braucht Kivitendo 3.0.0 FCGI 0.72, das gibt es aber erst ab Debian wheezy also nicht in der aktuellen Stable. Debian Policy waere nun also: Kivitendo 3.0.0 gibt es erst ab Debian wheezy. Auch nicht toll.

Wie man sich auch dreht, einen Preis bezahlt man immer. Ich finde die Loesung abhaengigkeiten via:

./scripts/installation_check.pl 

pruefen zu koennen eine gute Alternative. Da steht dann was fehlt, und auch wie man nicht in der Disto enthaltene Perlmodule wie zum Beispiel FGI > 0.72 installieren kann.

0 Punkte

Wulf hat schon sehr gut die Gründe dargelegt. Von mir noch einmal die offizielle Antwort: es wird keine offiziellen Debian-Pakete mehr geben. Wir werden keine Versionen unterstützen, die aus inoffiziellen Paketen eingerichtet wurden.

Beantwortet von (12.2k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 24, Apr 2012 von ASTA-TU-DA (90 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
+1 Punkt
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
...