Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

+2 Punkte

Hallo zusammen,
gibt es ein Upgrade/neue Version welche die neusten Anpassungen im SKR03 und SKR04 berücksichtigt?

Gefragt von (9.7k Punkte)

4 Antworten

0 Punkte
 
Beste Antwort

Ja, die Version 3.5.6 ist gerade veröffentlicht worden.

Die wichtigsten Highlights:

  • überarbeitete RB-Druckvorlagen -> marei
  • Mehrwertsteueranpassungen für SKR03 und SKR04
  • ZUGFeRD 2.0 Import und Exportmöglichkeiten
  • Unterstützung von PostgreSQL ab Version 12

Weitere Infos, Upgrade- sowie Installationshinweise im Blog-Eintrag:

http://blog.kivitendo-premium.de/?p=1182

Beantwortet von (9.7k Punkte)
0 Punkte

Geht es um die temporäre Mehrwertsteuerherabsetzung auf 16% und 5%?
Das wäre ja toll, wenn es dazu ein Upgrade gäbe :-)
Ich bin am überlegen, wie sich das sonst am einfachsten umsetzen lässt, das wird wohl nicht so ganz einfach werden, aber noch ist das Gesetz dazu nicht durch, so wie es aussieht, ist das aber auch nur eine Formalie... besser man ist vorbereitet...
LG

Beantwortet von (100 Punkte)

Nee, seit Freitag ist das beschlossen.

Technisch wird das nächste Woche angegangen und unseren Bestandskunden und den kivi-Partner wird es dann kostenfrei zu Verfügung gestellt.

Wünschenwert wäre es, wenn man einige alte kivi-Freund dazu motivieren könnte auch ein paar Taler in den Entwicklungsfond zu werfen, bzw. die Firmen die auch ein paar Taler mehr Umsatz machen auch dazu motivieren könnte für den Standard zu beauftragen und nicht nur zu "konsumieren" ;-)

ich werde mal klären ob hier taler rumliegen die in töpfe gehen können, aber das ist momentan alles nicht so einfach.

wird das update dann auch in github landen oder ist das eben gemeint mit bestandskunden/kivi-partnern dass es andersweitig verteilt wird?

Die Entscheidung befindet sich noch in der Abstimmung in der Partnergemeinschaft.

Für mich wäre es wichtig, diejenigen zu motivieren, die eine ewig alte Installation haben jahrelang gut damit gefahren sind und von denen dann eher wenig (monetär oder sonstwie) zurückkam.

Also Leute die cherry-picks aus github machen wäre mir von daher egal.

Ich sehe da eher die Installationen die irgendwann mal kostengünstig vom Praktikanten gebaut wurden und der Chef da möglichst wenig Energie reinstecken will ;-)

0 Punkte

Der aktuelle Stand der DATEV:

DATEV schreibt ( https://apps.datev.de/dnlexka/document/1009340 )

Wir stellen Ihnen voraussichtlich Ende Juni (nach Verabschiedung des
Gesetzesentwurfs) ein Programm-Update zur Verfügung.

Mit diesem Update sind Buchungen mit den verminderten Steuersätzen 16%
und 5% möglich.

Sie können die meisten Standard-Konten und Standard-Steuerschlüssel
weiter wie gewohnt verwenden. Diese ermitteln anhand des Leistungsdatums
den korrekten Steuersatz. Bei Buchungen ohne Leistungsdatum bestimmt das
Belegdatum den Steuersatz.

Ferner ist laut Schnittstellensupport es nicht vorgesehen neue Steuerkonten anzulegen.
Wer dies dennoch tun möchte, kann manuell die Konten anlegen und individuell mit seinem Steuerberater abstimmen.

Von unserer Seite werden wir möglichst 1:1 das DATEV-Verhalten abbilden.

Neben dem kurzfristig aktivierten Verhalten bzgl. Steuersenkung nach Rechnungsdatum wird es dann nächsten Monat einen Minor-Release geben, der bei Buchungen auch den Stichtag zum Leistungszeitraum beinhaltet und danach die Steuer bestimmt.

Beantwortet von (9.7k Punkte)

Doch.
Wir begleiten unsere Kunden dann intensiv in der ersten Woche der Umstellung und wenn keiner einen Fehler findet erfolgt die Freigabe für die nächste Version.

Konten per Hand anlegen würde ich nicht empfehlen, dann gibt es Probleme wenn Du danach das Upgrade-Skript durchlaufen lässt.

Beauftrage doch lieber deinen kivi-Partner das Skript einzuspielen und die ersten Schritte auch begleitend beizustehen.

Alternativ zieh dir den git-Zweig und mach alles auf eigene Kappe.

Das wären meine aktuellen Empfehlungen.

nachdem die MwSt nach meinem Verständnis aufgrund des Leistungsdatums berechnet wird, und nicht des Rechnungsdatums, kann man ab dem 01.07. noch Rechnungen für Lieferungen/Leistungen bis zum 30.06. erstellen sowie Einkäufe buchen.

Und für die Sachen nach dem 01.07. muss man dann halt warten bis das Update da ist, wenn es erst am 15.07. käme, dann sind das 2 Wochen Verzögerung.

Ja, mir wäre auch lieber das Update wäre am 01.07. fertig. If wishes were horses...
Da müssen wir halt geduldig sein, oder mehr unterstützen.

Wobei hier auch fraglich ist, ob es nicht auch ein Problem der Kurzfristigkeit ist. Das ist schon ne steile Ansage vom Herrn Staat, hier eine MwSt Änderung anzukündigen und das mit 4 Wochen Vorlaufzeit. In vier Wochen ist es nicht so einfach eine Software zu ändern, zu prüfen, und frei zu geben. Nicht, wenn man es vernünftig machen will.

Soviel zum Termin. Nun zur Alternative, es wurde mehrmals gesagt, dass man vom händischen anlegen abraten muss. Datev sagt es auch. Also wenn Du es unbedingt tun willst, dann können wir Dich nicht davon abhalten.

Langfristig besser wird es aber sein, dass Du halt abwartest, und nicht durch übereiltes manuelles Eingreifen zukünftige Updates blockierst und den Datev Export schrottest...

Hallo,

nochmal Dank an Jan für den Tipp.
Allerdings an dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis bzw. etwas was mir aufgefallen ist beim Test, das entweder durch meine Unfähigkeit/Unwissen oder durch andere Effekte auftritt.
Es geht um Gutschriften (und vermutlich auch verspätete Stornos?), die über den UST-Wechsel erstellt werden (Also zu einer Rechnung von vor dem 30.06.2020 eine Gutschrift erst nach dem 01.07.2020 erstellen). Kivitendo mach das alles schon ganz richtig und rechnet korrekt die 19% zurück (so muss es ja auch sein, die erste Gutschrift im Bild) bei Beibehaltung der Steuerzone. Beim Datev-Export geht diese Info allerdings verloren und wird nicht weitergegeben, so dass dann beim Steuerberater nur die Summe mit dem Standardsteuerschlüssel ankommt, und somit nur 16% Steuer zurückgerechnet werden (siehe Bild 2), weil das Buchungdatum ja im Juli liegt.

Wir werden hier händisch die Steuerzone der Gutschrift auf eine alte Steuerzone mit dem jetzt für den alten Satz geltenden Steuerschlüssel 5 setzen, damit es hier keine Probleme gibt.

Sollte es kein Problem sein weil es etwas nicht Überblicke, dann möge man meine Info hier ignorieren.

Viele Grüße,

Dirk

![][1]
![][2]
[1]: http://web-images.opis-tech.com/Kivi.JPG
[2]: http://web-images.opis-tech.com/Add.JPG

Hallo Dirk,

dafür haben wir in der unstable im git-master den Datev-Export um das Leistungsdatum erweitert, welches aus dem kivi.-Lieferdatum kommt.

Einen Datev-Export bzw. Import konnte ich allerdings noch nicht testet, aber hier sollte das Leistungsdatum auf Datev-Seite dann berücksichtigt werden.

Viele Grüße
Bernd

Hallo Jan,

du schreibst "Alternativ zieh dir den git-Zweig und mach alles auf eigene Kappe."
Bedeutet das, sobald der Zweig "f-leistungsdatum" lokal aktiv ist und das upgrade-skript durchgelaufen ist wird ab 1.7. automatisch mit 17% versteuert? oder ist ein manuelles eingreifen ab bestimmten stellen noch notwendig?

Viele Grüße

0 Punkte

Hallo zusammen,
aktuell ist die Version 3.5.6 mittlerweile auch im Bereich DATEV Import und Export erfolgreich getestet.

Die Arbeiten mussten für unsere größeren Kunden sowieso erledigt werden, deswegen werden alle Anpassungen und Upgrades (wie immer) quelloffen in den Standard zu Verfügung gestellt.

An dieser Stelle auch mal ein sehr großes Lob an unseren Partner kivitec GmbH, die quasi die logische Arbeit inkl. automatischer Testskripte gemacht hat.

Da die ganze Aktion doch sehr viel aufwändiger als erwartet war, würde es uns freuen, wenn jmd. über den Weg des Forums uns noch einmalig monetär unterstützen möchte.

Ich hab unseren reinen Hosting-Kunden einen "freiwilligen" Betrag von 290,- netto angeboten.

Falls das für Euch passt, biete ich dann noch Telefon-Support für ca. 1 Monat bei Anwender oder Upgradefragen dafür an.

Bitte dafür kurz Kontakt aufnehmen.

Danke
Jan

Beantwortet von (9.7k Punkte)

Hallo Jan,

klar ist es mir das wert.

Könnt ihr eine Rechnung dazu stellen?

Gruß

Erwin

Hi Erwin,
gerne. Ich hab Deine Rechnungsadresse nicht (mehr).
Kannst Du kurz eine Mail an info at kivitendo.de schicken?

Danke

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 7, Aug 2019 von kivi (80 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
...