Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Nach einem erfolgreichen stufenweisen Upgrade einer Instanz von 2.6.0 bis 3.1.0 ergibt das Erstellen von Rechnungen eine sehr kryptische Fehlermeldung sowohl im error.log als auch gleich in der Rechnung-Erstellen-Seite:
"Object has not been saved yet at /srv/www/net_inofix_portal/kivitendo/SL/IS.pm line 398"

Dabei funktioniert das Buchen selbst ohne Probleme. Sowohl neue wie bestehende Rechnungen bringen den gleichen Fehler. Zum gleichen Fehler kommt es auch mit den Standardvorlagen.

Die Instanz wurde seinerzeit komplett von Hand gebaut, d.h. es wurde mit einem leeren Kontorahmen angefangen und alle Konti, Dienstleistungen und Buchungsgruppen wurden neu erstellt (ohne Vorkenntnisse in Lx-Office..). Als Steuer wurde immer "0% - keine Steuer" verwendet, da nach schweizer Pauschalabkommen verrechnet wird..

PS: Die Antwort ist bereits gefunden, und folgt gleich separat, damit sie auch markiert werden kann..

Gefragt von (1k Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Die Log-Einstellungen im kivitendo.conf geben weiteren Aufschluss, v.a. diese:
backtrace_on_die = 1

Dort und anhand der Zeilennummer 398 in is.pl faellt auf, dass es um 'tax' und insbesondere die 'taxdescription' geht. Dieses Feld war dann auch tatsaechlich nicht gesetzt. Und weil in der aktuellen Version ohne diese bzw. mit dem leeren String offenbar keine Ausgabe erzeugt werden konnte, wurde dann natuerlich auch der LaTeX-Parser nicht angeworfen...

Die simple Ergaenzung der Beschreibung fuer alle Sprachen (wir haben fuer alle moeglichen Rechnungsziele andere Sprachen definiert) hat dann das Problem bereits geloest.

Vielen Dank auch an das Kivitendoteam fuer dieses robuste Programm, welches ueber so viele Versionen hinweg weiterverwendbar ist, auch mit selbst gebastelten Kontorahmen. Danke auch an revamp-it.ch fuer den Tipp mit den Debugging-Optionen.

Beantwortet von (1k Punkte)
...