Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

+1 Punkt

Hallo Kivitendo-Team,
nachdem wir Kivitendo schon einige Jahren im Einsatz eines kleines Hausmeisterservices haben, möchten wir die Vorlagen an unsere Bedürfnisse anpassen. Bisher haben wir die OpenDocument Vorlagen verwendet. Durch den Wechsel zu 3.5.0 möchten wir die Latex - Vorlagen verwenden was soweit auch funktioniert.
Aktuell verwenden wir die Vorlagen RB mit dementsprechende Anpassungen wie z.B. Falzmarke usw.

Wir möchten nun in den Mahnungen eine Unterscheidung zwischen "Rechnungsnummer" bzw. "Rechnungsnummern" ausweisen. Nun suchen wir eine Möglichkeit dies zu bewerkstelligen.
Wir finden leider keine Möglichkeit die Anzahl der angemahnten Rechnung auszulesen.
Versuche über Nummer in unterschiedlichen Zusätze führten zum Erfolg.
Vielleicht gibt es auch in Latex die Möglichkeit, ein "art Zähler" einzubauen, der hochgezählt wird und dann darüber die Unterscheidung zu ermöglichen.
Ansonsten, weiter so.
Schönen Abend noch.

Emanuel Unterweger

Gefragt von (90 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

Irgendwie versteh ich Deine Frage nicht so richtig.
Wir unterscheiden die Rechnungen in einer foreach Schleife im Latextempate für die Mahnungen

<%foreach dn_invnumber%>
  <%dn_invnumber%> & <%dn_transdate%> & <%dn_duedate%> &
  <%dn_amount%> \euro & <%dn_paid%> \euro & <%dn_open_amount%> \euro & <%dn_fee%>  \euro & <%dn_linetotal%>   \euro \\[1pt]
<%end dn_invnumber%>
Beantwortet von (7.4k Punkte)

Ich möchte über einen Vergleich heraus bekommen, wieviele Rechnungen in einer Mahnung angemahnt werden. Ist diese Zahl größer eins oder gleich eins.
Wenn die Zahl gleich eins ist, möchte ich ein Text ausgeben, der sich auf eine Rechnunge bezieht. Ist die Zahl größer als eins, soll im Text Mehrzahl ausgegeben werden.
Ich habe mit Vergleich der Variablen dn_invnumer versucht, dies zu lösen.
Nach der Stellung der Frage ist mir gekommen, ich könnte in der Schleife ein Zähler einbauen. Dieser wird, so hoffe ich, automatisch bei jedem durchlauf hoch gezählt bis die Schleife verlassen wird.
Leider kenne ich mich mit Latex gar nicht aus, sondern teste eine Veränderung nach und nach. So lerne ich, wie was zusammenhängt.

Gruß und schönen Abend.

Emanuel

Hallo Kivitendo Mitstreiter,

nun habe ich eine Lösung für uns gefunden.
Diese ist wie folgt:
alles erfolgt in der Datei zahlungserinnerung.tex.

Unter Variablen wird eine neue Variable angelegt
\newcounter{mycounterschleife}

% eigentliche Tabelle
<%foreach dn_invnumber%>

<%dn_invnumber%> & <%dn_transdate%> & <%dn_amount%> \currency \\[0.1cm]
\stepcounter{mycounterschleife} % Variable um eins hochzählen

<%end dn_invnumber%>

´Nach \end{longtable} wird folgende Abfrage eingefügt.

\ifnum\value{mycounterschleife}=1

		\bitteZahlenBis~<%dunning_duedate%>
		\bitteZahlenBisEnde
\else
		\bitteZahlenBis~<%dunning_duedate%>
		\bitteZahlenBisEndeM
\fi

Der Text für "bitteZahlenBis" usw. steht in der Datei "deutsch.tex". So wie es vorgesehen ist, dass die Sprache aus einer anderen Datei geladen wird.
Durch diese Abfrage kann unterschieden werden, ob Einzahl oder Mehrzahl ausgegeben wird.

Gruß

Emanuel

Das ist eine tolle Idee! Das werde ich auch machen, denn mich hat es auch gestört, dass man im Text nicht unterscheiden kann, ob es eine oder mehrere Rechnungen sind!

Danke!
Grüße
Kathrin

Ähnliche Fragen

...