Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo die Wiederherstellung von

sudo -u postgres dropdb -U postgres kivitendo_auth
sudo -u postgres createdb -U postgres kivitendo_auth
sudo -u postgres pg_dump -U postgres kivitendo_auth < kivitendo_auth

und

sudo -u postgres dropdb -U postgres ablegoods
sudo -u postgres createdb -U postgres ablegoods
sudo -u postgres pg_dump -U postgres ablegoods < ablegoods

ist zu kurz. Die Ausgabe ist zu kurz. Da stimmt doch etwas nicht.

--

-- PostgreSQL database dump

-- Dumped from database version 9.5.10
-- Dumped by pg_dump version 9.5.10

SET statement_timeout = 0; SET lock_timeout = 0; SET client_encoding =
'UTF8'; SET standard_conforming_strings = on; SET
check_function_bodies = false; SET client_min_messages = warning; SET
row_security = off;

--

-- Name: plpgsql; Type: EXTENSION; Schema: -; Owner:

CREATE EXTENSION IF NOT EXISTS plpgsql WITH SCHEMA pg_catalog;

--

-- Name: EXTENSION plpgsql; Type: COMMENT; Schema: -; Owner:

COMMENT ON EXTENSION plpgsql IS 'PL/pgSQL procedural language';

--

-- Name: public; Type: ACL; Schema: -; Owner: postgres

REVOKE ALL ON SCHEMA public FROM PUBLIC; REVOKE ALL ON SCHEMA public
FROM postgres;
GRANT ALL ON SCHEMA public TO postgres;
GRANT ALL ON SCHEMA public TO PUBLIC;

--

-- PostgreSQL database dump complete

--

-- PostgreSQL database dump

-- Dumped from database version 9.5.10
-- Dumped by pg_dump version 9.5.10

SET statement_timeout = 0; SET lock_timeout = 0; SET client_encoding =
'UTF8'; SET standard_conforming_strings = on; SET
check_function_bodies = false; SET client_min_messages = warning; SET
row_security = off;

--

-- Name: plpgsql; Type: EXTENSION; Schema: -; Owner:

CREATE EXTENSION IF NOT EXISTS plpgsql WITH SCHEMA pg_catalog;

--

-- Name: EXTENSION plpgsql; Type: COMMENT; Schema: -; Owner:

COMMENT ON EXTENSION plpgsql IS 'PL/pgSQL procedural language';

--

-- Name: public; Type: ACL; Schema: -; Owner: postgres

REVOKE ALL ON SCHEMA public FROM PUBLIC; REVOKE ALL ON SCHEMA public
FROM postgres; GRANT ALL ON SCHEMA public TO postgres; GRANT ALL ON
SCHEMA public TO PUBLIC;

--

-- PostgreSQL database dump complete

Gefragt von (80 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

sudo -u postgres dropdb -U postgres kivitendoauth sudo -u postgres
createdb -U postgres kivitendoauth sudo -u postgres pgdump -U postgres
kivitendoauth < kivitendo_auth

und

sudo -u postgres dropdb -U postgres ablegoods sudo -u postgres
createdb -U postgres ablegoods sudo -u postgres pg_dump -U postgres
ablegoods < ablegoods

Also, wenn du das wirklich so gemacht hast hast Du zuerst
mit dropdb die Datenbank gelöscht
dann mit createdb eine leere Datenbank erstellt
und mit pg_dump die leere Datenbank gesichert

Also zuerst Daten sichern

pg_dump -v -U kivitendo db_name > /home/werner/backups/db_name.sql

dann kannst Du die Datenbank löschen

dropdb -U kivitendo db_name

und mit

createdb -U kivitendo -T template1 db_name

wieder eine neue Datenbank erstellen
und die Daten zurück spielen. So mache ich das

su - postgres
psql <  /home/werner/backups/db_name.sql
Beantwortet von (6.2k Punkte)

Ich hatte die Sicherung per pgAdmin auf den alten Rechner gemacht gehabt. Aber irgendetwas stimmt da nicht.

ich habe jetzt

su postgres

gemacht.

Dann

pg _dump -v -U kivitendo ablegoods > /home/salsero/Downloads/ablegoods.sql

aber bekomme die Meldung:

bash: /home/salsero/Downloads/ablegoods.sql: Keine Berechtigung

Was mache ich falsch?

in meiner kivitendo.conf steht u.a.

host = localhost
port = 5432
db = kivitendo_auth
user = postgres

muss nach dem -U nicht postgres dann stehen?

oder ist das der User der hier so erstellt worden ist

su - postgres
createuser -d -P kivitendo
exit

ja das sollte der DB user aus der kivitendo.conf sein. Bei mir ist das der
User der hier so erstellt worden ist

su - postgres
createuser -d -P kivitendo
exit

zum sichern brauchst Du nicht unbedingt den postgres user zum Rücksichern schon, damit alle indizes gesetzt werden. Ist mir mal um die Ohren geflogen, als ich das mit einem normalen Benutzer gemacht hatte

um sicher zu sein. Welchen User muss ich beim Rücksichern jetzt nutzen? postgres oder kivitendo?

zum Verständnis:
Es gibt einen Systembenutzer postgres, das ist nicht der gleiche wie aus kivitendo.conf user=postgres
Dieser user ist ein Datenbankbenutzer.
https://steigmann.kivitendo-premium.de/doc/html/ch02s05.html#Datenbankbenutzer-anlegen
ich spiele die Rücksicherung mit dem Systembenutzer zurück

su - postgres 
psql <  /home/werner/backups/db_name.sql

OK habe es verstanden.

Eine Frage zum letzten Befehlt. Woher weißt der in welche Datenbankname der die db_name.sql drauf spielen soll?

aus der sql datei oder so

psql dbname < /home/werner/backups/db_name.sql

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 8, Aug 2019 von jbueren (9.7k Punkte)
...