Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo geschätzte Kivitendo-Community,

ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen ERP-Software für einen Werkzeug-Handelsbetrieb. Dabei bin ich über Kivitendo "gestolpert" und habe es mal probeweise installiert, um ein paar der geforderten Aufgaben durchzuspielen.

Folgende Anforderungen konnte ich leider bis jetzt noch nicht vernünftig abbilden:

  1. Ich bekomme eine Preisliste mit zeitlich begrenzten Aktionspreisen
    zugespielt. Die Preise der Artikel sind nicht alle um einen
    bestimmten Prozentsatz gesenkt, sondern individuell. Somit kann ich
    nicht einfach eine Preisregel für eine bestimmte Warengruppe
    erstellen, sondern müsste eine Preisregel pro Artikel verwenden (was
    ja eigentlich kein Problem wäre). Jedoch fehlt mir hier der
    CSV-Import von Preisregeln, was die Sache bei tausenden Artikeln zu einer sehr mühsamen
    Angelegenheit machen würde...
    Zweite Möglichkeit wäre eine eigene Preisgruppe für die Aktion zu erstellen.
    Damit könnte ich die Preise einfach individuell vergeben
    und per CSV-Import einspielen. Leider fehlt mir
    hier jedoch die automatische zeitliche Begrenzung. Ist es
    evtl. möglich, mit dem Task-Server die Gülitgkeit der Preisgruppe
    automatisch zum gegebenen Zeitpunkt zu deaktivieren ? Oder gibt es
    vielleicht noch eine bessere (bereits implementierte) Möglichkeit,
    dieses Aufgabe zu lösen ?
  2. Eine ähnliche Aufgabe wäre das vorbereiten von Preislistenupdates.
    Also wenn ein Lieferant eine neue Preisliste mit "Gültigkeit ab: xxxx.xx.xx"
    schickt, dass dann die Möglichkeit besteht diese bereits vorab
    einzuspielen und dann am Stichtag die alten Preise für ungültig zu
    erklären und die neuen Preise für gültig.

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Valerio

Gefragt von (20 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

Buon giorno Valerio,

zu 1,.)
Zeitlich begrenzte Preisgruppen wäre hier einfacher zu implementieren als zusätzlich Preisregeln zu verändern.

In der Tat wäre es für die Preisgruppen-Lösung dann am Sinnvollsten einen eigenen Task hierfür laufen zu lassen, der dann tagesaktuell die Gruppe auf ungültig setzen kann.

Bereits implementiert ist hier nichts. Statt des TaskServers kann man vielleicht einen Mitarbeiter beauftragen am x.x.xx die Gruppe auf ungültig zu setzen. Alternativ könnte der DB-Admin etwas per cron skripten. Finde ich beides aber qualitativ schlechter als einen Task zu nehmen, der dann auch Feedback per Mail verschicken kann.

Die Aktionspreise sollten ja für alle Kunden gelten?
Dann müsste hier beim Import auch noch ein Haken (Preisgruppe als Standard für alle Kunden setzen) eingebaut werden, der ggf. dann auch noch wieder die Preisgruppen von Kunden bei Ablauf entfernt oder auf die vorherige Preisgruppe setzt.

zu 2.)
In der Tat ähnlich wie 1.) allerdings sind es ja dann die Standard-Listenpreise die erstmal bis auf Weiteres gültig sind.
Das würde ich organisatorisch lösen, indem man einfach nach dem Stichtag ein generelles Preisupdate einspielt.
Falls das doch per Software unterstützt werden soll, würde ich eine entsprechenden verzörgerten Import einbauen.
Das ist etwas tricky, weil der Anwender auch keine direkte Rückmeldung erhält.
Von der Anwendersicht aus, wäre es in etwa so:

i) Preisupdate importieren -> Vorschau blättern
ii) Statt Import dann Import am Stichtag.
Die Aufgabe bleibt dann im TaskServer bestehen, bis der Zeitpunkt gekommen ist, Rückmeldung dann wie gewohnt per Mail.

Beantwortet von (6.5k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 11, Feb 2016 von turtle (2.3k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 11, Mär 2015 von KKN (160 Punkte)
...