Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo,

in der ODT-Vorlage für Verkaufslieferscheine (sales-delivery-order.odt), die Sie dankenswerterweise bereit stellen, ist leider das zur Lieferung gehörende Auftragsdatum nicht enthalten. Wenn man dort also einen Satz wie z.B.:

Lieferschein #nnnn zu Ihrer Bestellung vom DD.MM.YYYY

schreiben möchte, ist das mit Ihrer Vorlage nicht möglich.

Früher (z.B. in der Version 3.0.0) gab es in der Lieferscheinmaske noch das "Auftragsdatum", das über die Variable <%transdate%> (bzw. für die jeweiligen Positionen <%transdate_#%>) an die Vorlagen übergeben wurde. Die m.E. "logische" Variable <%orddate%> wurde nicht übergeben.

Jetzt mit Version 3.5.7-unstable) gilt:
1. In der Lieferscheinmaske ist das "Auftragsdatum" verschwunden.
2. <%transdate%> und <%dodate%> sind identisch.
3. Die Positionsvariablen (<%transdate_#%>) sind leer.
4. Die Variable <%orddate%> ist immer noch nicht verfügbar.

Wie kann man das Problem lösen?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
Ulrich

P.S.:
Die Angaben beziehen sich auf den Workflow "Auftrag erfassen =>
Workflow:Speichern und Lieferschein" => "Export: Drucken". Dadurch
wird die Vorlage "sales-delivery-order.odt" aufgerufen.

Gefragt von (100 Punkte)

2 Antworten

0 Punkte

Hallo Ulrich,

  1. In der Lieferscheinmaske ist das "Auftragsdatum" verschwunden.
  2. <%transdate%> und <%dodate%> sind identisch.
  3. Die Positionsvariablen (<%transdate_#%>) sind leer.
  4. Die Variable <%orddate%> ist immer noch nicht verfügbar.

zu 1) Auftragsdatum gab es auch in der 3.0.0 nicht

zu 2) transdate (Lieferscheindatum) und dodate (Liefertermin) kann unterschieden werden

zu 3) müsste eigentlich reqdate_# sein

zu 4) siehe 1 orddate Auftragsdatum

vielleicht wurde in der 3.0 noch das transdate als Lieferscheindatum übergeben. macht aber in den meisten Fällen wenig Sinn das dann als Lieferscheindatum zu nutzen.

Wie kann man das Problem lösen?

Da das ein Feature ist, dass es auch vorher so nicht gab könntest Du einen Entwicklungspartner fragen was es kosten würde so was zu implementieren, dass es allen zu Verfügung steht. Ich glaub so teuer ist das nicht.

Du könntest auch Felder Zweckentfremden, hättest aber keine Automatismen darin.

Beste Grüße
Werner kivitendodienstleister

Beantwortet von (8.8k Punkte)
0 Punkte

Hallo,

inzwischen habe ich eine Lösung für das Problem gefunden:

  1. Die Datei "templates/webpages/do/form_header.html" mit einem Editor öffnen.
  2. Die folgende Passage suchen:

     <tr>
      <th width="70%" align="right" nowrap>[% 'Order Number' | $T8 %]</th>
      <td><input name="ordnumber" id="ordnumber" size="11" value="[% HTML.escape(ordnumber) %]"[% RO %]></td>
     </tr>
    
  3. Dahinter folgende vier Zeilen eingeben:

     <tr>
       <th align="right" nowrap>[% 'Order Date' | $T8 %]</th>
       <td>[% L.date_tag('orddate', orddate) %]</td>
     </tr>
    
  4. Datei speichern

Damit wird zwar "nur" das Bestelldatum (orddate) in der Anzeigemaske der Lieferscheine angezeigt, das jedoch schon mit einem Datumsselektor. Und es reicht offensichtlich aus, um 'orddate' in die Liste der übergebenen Variable aufzunehmen. Damit kann <%orddate%> in den LATEX- bzw. ODT-Vorlagen für die 'sales_delivery_order' ausgewertet und verwendet werden.

Frage an die Programmier-Experten:
Kann diese Änderung als "feature request" in den zukünftigen Code einfließen?

Beantwortet von (100 Punkte)

Ähnliche Fragen

...