Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Liebe Nutzer und Entwickler,

ich wollte einen Schwung von Buchungen eingeben (SKR4), die aus einer Lohnbuchhaltungssystem mir erzeugt wurden.
Immerhin kennt kivitendo ja das Konto Gehälter, also wollte ich die Konten:

3790: Lohnverrechnung
3720: Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt
3730: Verbindlichkeiten aus Lohn- und Kirchensteuer
3740: Verbindlichkeiten im Rahmen der sozialen Sicherheit
3759: Voraussichtliche Beitragsschuld gegenüber Sozialversicherungsträgern

erfassen, damit alles in einer DB ist.

Die Konten habe ich analog zu dem existierenden Gehaltskonto als Aufwandskonto eingerichtet.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich diese Konten richtig einrichte, fehlt noch etwas?

Ich wollte alles zusammen dann via Datev-Schnittstelle zum Steuerberater rausdonnern.

Gruß
Christian

UPDATE: Ich hatte die Überschrift korrigiert, kivitendo ist/behinhaltet natürlich keine Lohnbuchhaltung

Gefragt von (280 Punkte)
Bearbeitet von

1 Antwort

0 Punkte

Hi,
ja, das machen wir genauso. Wir haben ein Konto weniger angelegt, der Rest ist in der Tat analog zu dem 3720 (als neu speichern):

372000 Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt
373000 Verbindlichk. Lohn- und Kirchensteuer
375900 Vorraus. Beitrag ggb. den Sozialversicherungsträgern

Prinzipiell lassen sich alle DATEV-Konten relativ simpel abbilden. Bei Unsicherheit hilft ein Blick in die aktuelle DATEV-Tabelle, ich hab dieses Buch verwendet:

https://shop.haufe.de/prod/belege-richtig-kontieren-und-buchen

Beantwortet von (9.3k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 11, Mai 2012 von hexvent (410 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 20, Jun 2013 von leo_kivi (940 Punkte)
...