Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo,
mir ist klar, das solche Feature Requests vermutlich keine hohe Priorität haben, ich denke aber vielleicht ist das ja als Nutzerfeedback doch interessant. Evtl. gibt es dafür ja auch bereits eine Lösung die ich nicht kenne.
Folgendes Problem:
Ich möchte Bauteile an unsere Lieferanten senden, als Beistellung für deren Produktion unserer Aufträge. Es wird nichts verkauft o.ä.. Technisch gesehen handelt es sich dabei in unserem Kivitendo um eine Umlagerung. Als Dokumentation der Sendung muss ich dazu einen Lieferschein oder Laufzettel erstellen. Dieser soll unsere Artikelnummer und die Stückzahl der versendeten Bauteile enthalten. Dies scheint derzeit in Kivitendo nicht möglich zu sein.

Werner Hahn hat mir bereits folgendes Vorgehen vorgeschlagen: Lieferschein anlegen, speichern, auslagern und als geschlossen markieren.
Leider können scheinbar keine Lieferscheine an Lieferanten ausgestellt werden. Möglicher (offensichtlicher) Workaround: Den Lieferanten zusätzlich als Kunden anlegen. Ist das Problemlos möglich?
Ich finde dieses Vorgehen nicht besonders "elegant". Zusätzlich würde die Erstellung eines Laufzettels eine einfache Möglichkeit bieten, bei internem Umlagern auf einfache Weise einen Warenbegleitschein zu erstellen.

Gefragt von (90 Punkte)

2 Antworten

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hi Dave,
Sven überarbeitet gerade den Lieferschein generell, um die Anforderungen 'Beistell-Lieferschein' umzusetzen.
Die Anforderung ist, dass der Lieferant waren mitbekommt, die er dann weiterveredelt und wieder zurückliefert.

Der Prozess lässt sich aktuell nicht gut abbilden, mit zwei unterschiedlichen lieferscheinen im workflow passt es dann punktgenau.

Schau mal in 6 Monaten nochmal rein.

Beantwortet von (13.5k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte

Hallo,
meine Idee dazu. (Ist zwar alles noch nicht das non plus ultra aber händelbar)
Eure Firma selber als Kunde anlegen. Eure Lieferanten als Lieferadressen zuordnen.
->Lieferschein anlegen mit Lieferadresse
->entweder auslagern und das fertige Erzeugnis bei Eingang einlagern ODER
->umlagern und das Erzeugnis fertigen bei Eingang

eventuell kann man hier an der Lieferscheinvorlage noch was machen.

Unter Umständen das Feld "Vorgangsbezeichnung" nutzen, so lassen sich solche Lieferscheine gut wiederfinden

Den Lieferanten als Kunden anlegen ist natürlich auch möglich.

Beste Grüße
Werner kivitendodienstleister

Beantwortet von (8.9k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
...