Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo,

wir haben uns da wir viele Artikel auch über Amazon verkaufen (sowohl Versand durch Amazon als auch Versand durch uns selbst) einen Kundendaten/Auftragsimport für Amazon geschrieben (Shopimport Amazon sozusagen).

Dies haben wir auf Grundlage der Amazon MWS-API realisiert, da diese Echtzeitdaten anbietet, was im alternativen Berichtssystem von Amazon so nicht der Fall ist.

Hat hier jemand anderes auch Erfahrungen mit dem Amazon-Datenimport in Kivitendo? Vielleicht sogar mit den automatisierten Amazon Bestellberichten?
Wir würden unser Modul nämlich noch gerne etwas erweitern, und die eine kleine Schwachstelle, die die Amazon MWS-API hat, gerne noch glattziehen. Diese Schwachstelle ist, das man über die Echtzeit MWS-API zwar alle Bestelldaten bekommt, aber nicht die (falls vorhanden) abweichende Rechnungsadresse (selbige wird über diese Schnittstelle von Amazon einfach nicht angeboten).

Bevor wir hier selbst noch einmal Zeit investieren und die OnDemand-Berichte von Amazon zusätzlich einbinden erstmal die Nachfrage ob jemand so etwas schon gemacht hat, vielleicht dürften wir dann ja vom fremden Know-How profitieren.

Viele Grüße,

Dirk Marklewitz

Gefragt von (220 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

Ich hatte mal einen Marketplacekunden, den ich aber nicht mehr betreue. Da habe ich einiges gemacht, allerdings ging dann das Geld aus. Das ist alles auf Stand vor Controler und war auch nie soweit gediegen, das es Mehrwert fuer andere bringt.

Bucht Ihr damit? Wie geht Ihr damit um, dass Amazon alle 2 Wochen abrechnet, der Geldfluss aber davon unabhaengig ist. Was Euch erstmal die Buchungskontrolle erschwert. Ich hatte damals ein Setup umgesetzt bei dem mit 2 Amazon Konten gearbeitet wurde, eines fuer die Debitorenbuchungen und eines fuer den Zahlungseingang von Amazon. Diese wurden dann per cornjob alle 2 Wochen miteinander vertauscht und damit liessen sich Buchungsfehler erkennen.

Ganz schlim wird es ja bei Geschaeften in's != Euroland, denn da kennt man ja zum Zeitpunkt der Debitorenbuchung nicht den Wechselkurs zu dem letztlich abgerechnet wird.

Es gibt ja immerwieder Dinge die der Ein- oder Andere umgesetzt hat, die aber nicht ohne grossen aufwand in den offiziellen Code koennen. Ich faende es schoen, wenn Ihr Eure Entwicklungen einfach mal oeffentlich stellt, auch um andere zu motivieren das mit Ihren Sachen auch zu tun. Entweder ueber ein eigenes Git, oder in einem eigenen Branch auf Github (einfach mal mit Moritz sprechen).

Beantwortet von (17.9k Punkte)

Hallo,

zu Deinen Fragen:
- Ja wir buchen Amazon, und zwar führen wir jeden Marketplace wie ein eigenes Konto, und die 2-wöchentlichen Amazon-Auszahlungen sind dann schlussendlich nur noch die Umbuchungen auf ein anderes Konto. Dies machen wir auch, da Amazon auf den Marketplace-Konten ja auch jeweils Gebühren/Gutschriften/Monatsbeiträge belastet. So können wir das fein auseinanderdividieren. Und die Amazon-Konten sollten nach jeweils 2 Wochen immer glatt 0 stehen.
- Tja, die Geschäfte in GB und USA sind echt ein eigenes Thema, wir behelfen uns damit tatsächlich immer erst nach Abrechnung der 2 Wochen hier alles zu prüfen/ zu erstellen, weil wir erst dann den Kurs haben. Mit direktem Kurs wäre da alles einfacher.

Ich kann das gerne alles zur Verfügung stellen, sind ja keine Geheimnisse drin bzw. wenn es jemand braucht kann er es gern nutzen dann.

Allerdings weiss ich nicht wie und wo ich das machen soll, da wir noch nichts bei Kivitendo veröffentlicht haben. V

Vielleicht wäre dann ja auch unsere 2. Änderung interessant, die die E-Mails betrifft. Deswegen wollte ich sowieso noch Fragen wie man sich an Kivitendo beteiligt damit ein paar unserer Änderungen nicht immer händisch bei Versionsänderung wieder von mir nachgepflegt werden müssen. Wir wollen (bzw. haben schon) Vorlagen für die Emails, die direkt in Kivitendo eingebunden sind. Da wir unsere Rechnungen an Kunden direkt aus Kivitendo verschicken (in verschiedenen Sprachen) und C&P doch arg aufwendig ist, haben wir uns Message/Header Vorlagen für das E-Mail Formular eingebaut. Die gab es irgendwie nicht bzw. wir haben sie nie gefunden. So das auch von Interesse ist würden wir das auch zur Verfügung stellen.

Wo bekomme ich denn Info bzw. wen muss ich ansprechen um zu Erfahren

Viele Grüße,

Dirk

Wo bekomme ich denn Info bzw. wen muss ich ansprechen um zu Erfahren

am besten Du machst dafuer einen Account bei github. packst es da hin und verweist hier darauf.

Ich habe mich dann mal mit Github auseinandergesetzt und unseren Import dort eingecheckt.

Es handelt sich um einen Auftragsimport nur in der Richtung Shop -> Kivitendo.
Er ist mittlerweile auf Amazon, Ebay und Joomla jShopping erweitert.

Er basiert auf den Shop-Importen, die schon mit Kivitendo mitgeliefert werden (ein wenig ein Mix aus allem, da selbige Importe ja nicht sehr gut dokumentiert sind und auch nicht erkennbar ist wie aktuell die Importe jeweils sind) oder ob sie noch gepflegt werden.

Er ist hier zu finden:
https://github.com/dirkmarklewitz/Kivitendo-Multishop/tree/master/multishop

Der Import ist natuerlich nicht perfekt und nicht gerade Enduser-Software, wird aber von mir nun für unserem Betrieb Stück für Stück erweitert (auch noch für andere Shops, Rakuten auf jeden Fall demnächst noch).
Sollte jemand Fragen dazu haben kann er sich gern bei mir melden.

Ich habe den gesamten Baum geforkt, da ich hier auch die Änderungen für unsere E-Mail-Vorlagen einbauen will (nicht wundern warum für den einen Folder ohne Restanbindung alles kopiert wurde)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 31, Jul 2016 von sisqonrw (1.9k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
...